Unterstützung bei der Regeneration des Rasens bieten die Rasenretter von Substral®: Die verschiedenen Rasendünger begünstigen das gesunde und gleichmäßige Rasenwachstum. Im Herbst und Frühling sind die Bedingungen für eine Rasendüngung am besten. In dieser Zeit kann sich der Rasen am schnellsten erholen. Die verschiedenen Rasendünger enthalten Nährstoffe, die das Wurzelwachstum anregen und zudem ein schnelles und dichtes Nachwachsen der Grasnarbe fördern.

Der Substral® Rasendünger mit Langzeitwirkung ist ein NPK-Dünger im Mischungsverhältnis 20-5-8. Er sorgt für eine kontrollierte und gleichmäßige Freisetzung des Stickstoffs, sodass er laut Hersteller bis zu drei Monate wirksam ist. Das Granulat ist jetzt noch feiner, aber dennoch staubfrei, was die gleichmäßige Ausbringung des Düngers vereinfacht. Der Dünger kann von März bis August ausgebracht werden.

Der phosphatreiche Substral® Start Rasendünger fördert gezielt Rasenneuanlagen. Er kann sowohl für Aussaaten als auch für Rollrasen verwendet werden. Der Dünger sorgt für eine rasche und verbesserte Wurzelbildung, sodass der neue Rasen schneller einsatzbereit ist, und eignet sich auch für vertikutierte Flächen. Der Anwendungszeitraum reicht von April bis Oktober.

www.liebedeinengarten.de

 

Der neue Nass-/Trockensauger NT 22/1 Ap L von Kärcher überzeugt durch ein halbautomatisches Filterreinigungssystem, verbessertes Zubehör und ein geringes Gewicht. Dank seiner kompakten Bauform eignet sich das Gerät besonders für mobile Anwendungen.

Die Filterreinigung hält die Saugkraft konstant hoch. Der Luftstrom kehrt sich kurz um und bläst den Schmutz aus dem Filter in den Behälter – ein umständliches Reinigen von Hand entfällt. Der Filter ist feuchtebeständig und ermöglicht dadurch den einfachen Wechsel zwischen Nass- und Trocken-Anwendungen.

Das neue Zubehörsystem sorgt mit Bajonett- und Clipverbindungen für die einfache und sichere Verbindung aller Zubehörteile. Das Gerät verfügt serienmäßig über einen Saugschlauch mit einem großen Innendurchmesser, für einen hohen Luftdurchsatz und geringe Verstopfungsgefahr. Alle Versionen des Nass-/Trockensaugers garantieren laut Hersteller einen Staubabscheidegrad von 99 %.

www.kaercher.com

 

Wer in puncto Akku-Rasenpflege eine gleichwertige Alternative zum Benzin-Rasenmäher sucht und dabei Mobilität und Leistung schätzt, ist mit den Akku-Modellen der Moweo-Serie der Firma AL-KO gut beraten. Mit Schnittbreiten von 37 bis 46 cm können laut Hersteller Grünflächen von bis zu 600 m2 gemäht werden.

Die Akku-Mäher überzeugen durch eine großvolumige Grasfangbox mit EasyClick-Einhängung und Füllstandanzeige sowie eine angenehme Gummierung im Griffbereich.Die Modelle mit robustem Stahlblechgehäuse sind darüber hinaus äußerst kompakt und leicht zu reinigen.

Einige Modelle haben eine siebenfache Schnitthöhenverstellung. Bei kleinen Gärten ist das Modell mit einer Schnittbreite von 37 cm zu empfehlen. Dieser Rasenmäher wiegt laut Herstellerangaben dank des Kunststoffgehäuses nur 17 kg und kann mithilfe der komfortablen Schnellverschlüsse einfach zusammengeklappt und platzsparend verstaut werden.

Der Lithium-Ionen-Akkublock hat eine Ladezeit von ca. 1,5 Stunden. Zur besseren Kontrolle ist der Ladezustand an der LED-Anzeige ablesbar. Mit ein und demselben Energiespeicher lassen sich neben dem Rasenmäher auch andere Geräte betreiben.

www.al-ko.com

 

Der elektrisch angetriebene E-Schraubendreher speedE® vom Handwerkzeughersteller Wiha verfügt über eine Ratschenfunktion und trägt dadurch zu einer komfortablen und dabei gesundheitsschonenden sowie effizienten Arbeitsweise bei. Ein integriertes LEDLicht lässt den Anwender zudem bei keiner Schraube „im Dunkeln stehen“. Sowohl seine Größe als auch sein Gewicht sind mit „normalen“ Schraubendrehern vergleichbar. Dies macht ihn zu einem idealen mobilen Begleiter. Laut Hersteller sind mit dem speedE® bis zu 800 elektrische Verschraubungen innerhalb einer Akkuladung möglich. Wiederaufladbare Standard-Akkus im Inneren des Handgriffs vermeiden hohe Nachkaufkosten.

www.wiha.com/speede

 

Die neue elektrisch höhenverstellbare Werkbank aus der Serie GARANT GridLine erlaubt es, die Arbeitsplatte exakt auf die Körpergröße und das zu bearbeitende Bauteil einzustellen – und das völlig unabhängig vom Stromnetz. Denn ein leistungsstarker Lithium-Ionen-Akku liefert bis zu acht Stunden lang Strom für einen mobilen Betrieb von Elektrowerkzeugen, Ladegeräten, Leuchtmitteln und zum Verstellen der Arbeitsplatte. Für gelegentliche Ortswechsel verfügt die Werkbank außerdem über ein Fahrgestell und elektrisch einfahrbare Füße. Nach Einzug der Füße lässt sie sich einfach wegrollen. Feststeller an den Lenkrollen ermöglichen ein sicheres Arretieren an Ort und Stelle.

Laut Hersteller hat sie eine Tragfähigkeit von bis zu 400 kg. Dazu gibt es passende Aufbauten wie Lochwände, Easyfix Haken und Halter, Ablagetablare oder eine LED- Beleuchtungseinheit. Die Werkbank eignet sich für alle, die häufig Bauteile verschiedener Größe bearbeiten oder gelegentlich Ortswechsel vornehmen müssen sowie für einen Arbeitsplatz, an dem verschiedene Personen arbeiten.

www.hoffmann-group.com